Online-Rechner: Lüftung von Wohnräumen  zur Berechnung der raumklimatischen Verhältnisse    (Für Fehler keine Haftung.) zurück zur Website
wie arbeite ich mit diesem Blatt?
   t (Luft) °C
            
 Luftdruck hPa
allgemeine Info Zeichen Einheit Zuluft Abluft Diff. (Abl. - Zul.) Zuluft (2) Abluft (2) Diff. (Abl. - Zul.)
Luft-Volumen
info Luftvolumen
Vorgabe für die Berechnung
V  m  Länge
 m  Breite
 m  Höhe
Raum-Volumen: 
0,0 m3
(ggf.oben Klicken)Eingaben zum Volumen
Vorgabe:  
0,0 m3
info Volumenstrom
Vorgabe für die Berechnung
.
V
 m3 / h  
 l / s    
Vorgabe:
0,0 m3 / h 
Mollier-h,x-Diagramm
info Feuchteproduktion
Vorgabe:
.
mw
 g / h   
 g / d   
Vorgabe:
0,0 g / h 
Faustwerte: Ein Mensch, ruhend oder bei leichter Arbeit, in einem Raum von etwa 20 °C, gibt durch Atmung und Transpiration 30 bis 40 g Wasserdampf pro Stunde ab.
      Bei 26 °C Umgebungstemperatur ist die Feuchteabgabe etwa doppelt so hoch, bei zusätzlich schwerer körperlicher Tätigkeit steigt sie weiter an.
(Autor: Günter Wöckener-Guggisberg, Feb. 2013)
Sprung zum Feuchterechner
info  Luft-Temperatur t °C                  
info  relative Feuchte φ %                  
info  Luftdruck p hPa                              
info  Taupunkt tD °C                  
info  Wassergehalt x g / kgtrockene Luft
info  aus der jeweiligen Enthalpie des Luftvolumens im Raum im
 Zustand von Abluft und Zuluft
   Enthalpiedifferenz  Δ H
info  mit Vorgabe-Volumenstrom                  .
 zugeführter (+)  oder abgeführter (-)    Enthalpiestrom  H
info  mit Vorgabe-Volumenstrom                  .
 zugeführter (+)  oder abgeführter (-)   Feuchtestrom  mw
info  im Raum wird sich einstellen: eine     relative Feuchte  φ
info  zum Abführen der Vorgabe-Feuchteproduktion ist bei      .
 gegeb. rel. Feuchte im Raum nötig ein  Volumenstrom  V